Motorradanhänger mieten: So lohnt es sich

Mit einem Motorrad sind Fahrten über längere Strecken anstrengend und erfordern Konzentration und Ausdauer. Damit Sie dennoch das Motorrad mit in den Urlaub nehmen, vermieten Firmen spezielle Motorradanhänger. Auf diese Weise erleben Sie in einer anderen Stadt das Fahrerlebnis auf zwei Rädern und Sie legen die Strecke sicher im Auto zurück. Aber wer solch einen Anhänger mietet, muss einige Dinge beachten, um die Sicherheit zu gewährleisten. Weiterlesen

Welches Auto lohnt sich als Zweitwagen zum Motorrad

Für Kleinwagen zahlen Sie niedrigere Versicherungsprämien

Überzeugte Motorradfahrer haben zwei natürliche Feinde: Autofahrer und das Wetter. Mit dem Straßenverkehr muss man sich arrangieren. Um auch bei schlechtem Wetter mobil zu sein, ist die Anschaffung eines Zweitwagens sinnvoll. Aber wie werden Auto und Motorrad günstig versichert und was lohnt sich als Zweitwagen? Sparpotenziale ergeben sich zunächst dadurch, dass das Motorrad nicht das ganze Jahr angemeldet ist, sondern in den Winterschlaf geht. Um die aufwendige An- und Abmeldung zu vermeiden, bietet sich ein Saisonkennzeichen an. Allerdings sollte das Motorrad wenigstens 5 Monate angemeldet sein, damit vernünftige Fahrer in den Genuss der Einstufung in eine bessere Schadensklasse kommen. Der genaue Zeitraum sollte vorher bei der Versicherung erfragt werden. Weiterlesen

Fahrsicherheitstraining fürs Motorrad

Motorradfahren soll Spaß machen. Der Fahrspaß wächst mit der Beherrschung der Maschine. Wer längere Zeit ausgesetzt hat oder nur von Frühling bis Herbst fährt, ist mit einem Fahrsicherheitstraining für Motorradfahrer gut beraten. Diese werden von verschiedenen Anbietern bundesweit auf dafür vorgesehenen Trainingsstrecken angeboten und im Allgemeinen gut bewertet. Besonders beliebt ist das Training bei großen Automobilclubs wie dem ADAC oder ACE. Denn hier sind meist geprüfte Trainer und Fahrlehrer am Werk. Geübt werden zunächst Verhaltensweisen in Gefahrensituationen. Schräglage und Ausbrechen des Motorrads werden unter der Aufsicht eines geduldigen und erfahrenen Lehrers geübt. Das Ausnutzen von Vor- und Rückbremse oder Bremsverzögerung und plötzliches Bremsen, Ausweiche und andere Fahrtechniken werden gezielt geübt und besprochen. Dass ein solches Training notwendig ist und von verantwortungsvollen Fahrern gerne genutzt wird zeigt das große Angebot. Außer der eigenen Sicherheit gibt es noch andere Aspekte, die ein Fahrtraining für Motorradfahrer sinnvoll machen. Weiterlesen