So schützen Sie sich vor Phishing Mails

Das Internet bieten seinen Nutzern zahllose Möglichkeiten für den Beruf, die Freizeit und zur Reglung der Finanzen. Allerdings machen sich Kriminelle dieses Medium zu nutzen, indem Sie Viren und Trojaner einbauen, um die Daten anderer Verbraucher auszuspionieren. Mit diesen Daten führen Sie ohne das Wissen des Nutzers Bestellungen durch oder erhalten Zugriff auf die Bankverbindung und Kreditkarten. Die größte Gefahr bergen Phishing Mails, vor denen sich jeder User schützen sollte. Weiterlesen

Wie richte ich ein WLAN Netzwerk bei XP ein?

Kabellose Netzwerke gehören heute schon zum Standard-Angebot von DSL-Anbietern wie meist auch der günstige eigene Internetauftritt. Allerdings gibt es von Betriebssystem zu Betriebssystem ein paar Unterschiede bei der Einrichtung einer drahtlosen Verbindung. Die mitgelieferte Lösung ist teilweise keine gute Lösung, da sich oft die Treiber nur nutzen lassen, wenn zusätzliche Software installiert wird. Darum sollten Sie nach einem Gerät schauen, bei welchem sich direkt über das Betriebssystem das WLAN einrichten lässt. Wie dies bei Windows XP geht erfahren Sie in den nächsten Absätzen. Weiterlesen

Die Mallorca Police: Das müssen Sie beachten

Inzwischen hat es sich schon bei vielen herumgesprochen, dass es durchaus sinnvoll ist, möchten Sie am Urlaubsort ein Auto mieten, eine sogenannte Mallorca Police abzuschließen. Die meisten deutschen Versicherer bieten diese Police im Rahmen Ihrer Kfz-Haftpflicht an oder sie ist bereits in Ihrer Autoversicherung enthalten. Sie kann demnach nicht separat abgeschlossen werden wie z. B. eine Traveller Police. Die Mallorca Police hat zwar den Namen der Baleareninsel, gilt aber in allen EU-Mitgliedstaaten, der Schweiz und in Norwegen. Der Grund für die Police liegt auf der Hand, denn in vielen anderen Staaten ist zwar ebenfalls eine Kfz-Haftpflichtversicherung obligatorisch, aber die Deckungssummen für Sach – bzw. Personenschäden erheblich niedriger. In Deutschland ist als Mindestdeckung bei Personenschäden 7,5 Mill. Euro vorgeschrieben, in Griechenland z. B. sind es nur 500.000 Euro. Weiterlesen

Welche Vor- und Nachteile haben Direktbanken?

Eine Direktbank ist in erster Linie keine kommerzielle Bank mit mehreren Filialen, sondern eher eine Bank, die die Abwicklung der Bankgeschäfte auf dem Wege der immer weiter entwickelten Kommunikationsmittel abarbeitet. Dies bedeutet, dass die Bankgeschäfte zum größten Teil über das Telefon, das Telefax, per Post oder eben über das Internet abgewickelt werden. Fahrten zu Filialen können eingespart werden, was für Sie den großen Vorteil hat, dass Sie eine Menge Zeit sparen. Online Banking wird zwar nicht nur von den Direktbanken angeboten sondern mittlerweile auch von allen anderen Großbanken, die den Service für sich und Sie entdeckt haben. Dieser Service erfreut sich großer Beliebtheit und wird gern in Anspruch genommen, denn einen Computer mit Internetanschluss hat nun fast jeder Haushalt zu bieten. Weiterlesen

Ergonomie im Büro: Gesundes Arbeiten am PC

Die richtige Bildschirmeinstellung beugt Kopfschmerzen vor

Rückenbeschwerden und Kopfschmerzen gehören zu den am weitesten verbreiteten Volkskrankheiten in Deutschland. Die Ursache liegen – neben Stress und der Belastung – an einer ungesunden Haltung und falsch eingestellten Büromöbeln. Denn wer über einen längeren Zeitraum schlecht sitzt, belastet die Wirbelsäule und verursacht Verspannungen. Außerdem sollten Arbeitnehmer zwischendurch ihren Bildschirmplatz für kurze Zeit verlassen und sich bewegen, um Beschwerden sowie Erkrankungen vorzubeugen. Weiterlesen

1 2 3 4 5 6