Mobile Programme auf dem USB-Stick

Die meisten Menschen in Deutschland haben inzwischen wenigstens einen Computer zu Hause. Aber nicht jeder, der einen Computer zu Hause hat, kennt sich auch wirklich damit aus. Wenn auch Sie zu diesem Personenkreis gehören, dürften die nachfolgenden Ausführungen recht interessant sein. Die Technik, Software auf einen USB Mermory Stick zu speichern ist noch relativ neu. So ist es auch kein Wunder, dass es zu diesem Thema noch sehr viele Fragen gibt.

Können die Programme auf dem Stick gespeichert werden?

Wenn die Sticks groß genug sind, können Programme auch ganz normal auf dem Stick gespeichert werden. Allerdings werden Sie das kaum machen, wenn Sie immer am selben Rechner arbeiten. Für solche Fälle ist eine Festplatte die günstigere und auch schnellere Alternative. Interessant wird das Programm auf dem Memory Stick aber dann, wenn Sie ständig an anderen Computern arbeiten müssen, und dabei auf ganz bestimmte Programme angewiesen sind, die nicht überall zum Standard gehören. Das Problem dabei dürfte aber sein, dass bei jeder Installation und anschließender Deinstallation sogenannte Leichen auf dem Gastrechner verbleiben. Aber auch daran arbeiten die Programmierer auf Hochtouren. Es gibt schon jetzt Programme, die diese unerwünschten Teile in der Registry verhindern, bspw. Winamp Portable. Das Programm wird direkt von dem USB Stick ausgeführt und benötigt keine Installation.

Können Daten auf dem Memory Stick verschlüsselt werden?

Diese Frage kann eindeutig mit JA beantwortet werden. Wenn Sie solche sensiblen Daten immer mit sich herumtragen, sollte Sie sich auch ganz sicher sein, dass niemand Zugriff darauf hat. Diese Daten sollten Sie auf jeden Fall zusätzlich sichern. Es gibt zwar die Möglichkeit, den Memory Stick mit einem Passwort zu versehen, aber zusätzlich gibt es besser Möglichkeiten. Die meisten Hersteller bieten Ihren Kunden inzwischen sehr gute Zusatzprogramme. Die Frage dabei ist aber, ob Sie ihre Daten dann auch wirklich auf jedem anderen Computer auslesen können.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Jeder, der am Computer arbeitet, benötigt auch irgendein Speichermedium. Das hat inzwischen auch die Werbeindustrie erkannt. Auf Internetseiten wie www.cocos-promotions.de/usb-sticks.html werden die unterschiedlichsten Sticks mit Werbeaufdrucken angeboten. Eine Werbung, die auf einem Memory Stick praktisch in ständiger Sichtweite der Anwender aufgedruckt ist, bleibt im Gedächtnis haften und kommt ganz sicher gut an. Um die Geschenke entsprechend der Wichtigkeit abzustufen, können Unternehmer Memory Sticks mit dem gleichen Aufdruck, aber in unterschiedlicher Speicherkapazität verschenken.

Bild: panthermedia.net | Tim Pfeifer