Die drei besten Spiele für die Wii

Längst schlagen Spielekonsolen nicht mehr nur Kinder und Jugendliche in ihren Bann, sondern auch Erwachsene. Die Vielfalt der Spielearten und der Einsatzmöglichkeiten und Geräte macht ihren besonderen Reiz aus. Langeweile kommt so nicht mehr auf. Für welche Konsole sollten Sie sich aber entscheiden?

Welche Konsole sollten Sie nutzen?

Besonders empfehlenswert unter den zahlreichen Spielekonsolen auf dem Markt ist die Wii. Sie ermöglicht ein interaktives Spielerlebnis mit Spielen wie Wii Sports. Die Konsole gehört zum Betreiber Nintendo, der damals schon für die Revolution des Gameboys verantwortlich war. Das Innovative an ihr ist die Bedienung, die über eine bewegungsgesteuerte Fernbedienung erfolgt. Sie nehmen viel aktiver am Spielgeschehen teil, wovon auch die zahlreichen Fitnessspiele zeugen. Doch welche Spiele Sie wirklich brauchen, erfahren Sie jetzt:

Diese drei Spiele eignen sich am besten

Eines der besten Spiele für die Wii Konsole ist der Klassiker „Super Mario Galaxy“. Die Spielfigur ist bereits aus den alten Nintendo-Zeiten bekannt und fasziniert Erwachsene und Kinder zugleich. In diesem einfach gehaltenen und dennoch fesselnden Spiel können Sie mit dem flotten Mechaniker die Weiten des Weltraums erkunden. Dieses „Jump ’n‘ Run“-Videospiel eignet sich gut als Zeitvertreib für die ganze Familie.

Ein weiterer Spieleklassiker, der bei Wii voll zur Geltung kommt, ist „The Legend of Zelda: Twilight Princess“. Es schöpft das Potenzial der Konsole und ihrer Bedienung voll aus, da komplexe Aktionen in wunderschön gestalteten Fantasywelten ausgeführt werden müssen. Sie werden bei der Widescreen-Präsentation in die magische Welt der Spielfigur hineingezogen. Zahlreiche Rätsel müssen auf der Wanderung von Ihnen gelöst werden und dabei dienen Ihnen die Fernbedienung und der Nunchuk-Controller der gezielten, vielfältigen Steuerung.

Auch empfehlenswert ist „Metroid Prime“, das in der Trilogieversion oder als einzelne Games erhältlich ist. Dabei handelt es sich um die Spieleart des Ego-Shooters: Sie schlüpfen also in die Rolle des Helden – in diesem Fall, der Heldin – und betätigen sich als Kopfgeldjägerin Samus Aran. Es gilt, so viele Gegner zu vernichten, wie möglich. Dazu nutzen Sie den Nunchuk-Controller und den Pointer. Dies wird sich für sie so real anfühlen, als ob Sie tatsächlich eine Waffe oder vielmehr eine Kampfmaschine steuern müssten.

Bild: Screenshot Nintendo