Tipps für beruhigende Chillout Musik

Chillout verbinden die meisten Menschen mit Entspannung und Ruhe. Stellen Sie sich vor, Sie liegen im Gartenstuhl auf der Terrasse, die Vögel zwitschern leise und im Hintergrund läuft ein beruhigender Mix aus sanften Klängen und einer fröhlichen Melodie. Natürlich eignet sich auch jede andere Art der Musik zur Entspannung, wichtig ist, dass Sie mit dem Klang des Stücks den Alltag vergessen und abschalten. Im Folgenden geben wir Ihnen Tipps und Ideen, welche Musik Ihnen beim Entspannen hilft.

Sampler zur Entspannung

In Clubs überall in Deutschland war im gesamten letzten Jahrzehnt eine Sampler-Reihe kommerziell erfolgreich, die sich Café del mar nennt und von der Entspannungslust der Ibiza-Urlauber profitiert und die Daheimgebliebenen erst nur mit sphärischen Klängen und Brandungsgeräuschen unterhält.

The KLF bringen 1990 mit „Chill-Out“ eine Soundkollage heraus. Damit haben sie eine Erwähnung bei Elixic gewonnen. Die Entwicklung der Raves für Millionen, bei denen Entspannungsbereiche so wichtig sind wie Sanitäranlagen, haben sie nicht vorweggenommen. Auch nicht die der Goa-Partys, auf denen man sich im Chill-Out-Bereich immer mehrmals kennenlernt. Auch Ambient zielt, wie der Name sagt auf die Untermalung der spezifischen Atmosphäre eines Raumes, ohne sich aufzudrängen, auch Dub ist wichtig. Diese Musikstile bereichern das „Chillout-Genre“. Auch zu Minimal Techno lässt sich chillen. In Einzelfällen kann Chillout auch bei Cat Stevens oder Yoga Musik enden. Letztendlich sind die Kriterien die gleichen, wie bei den Erfahrungen in der unauffälligen Beschallung von Bars: hierbei handelt es sich allerdings um Lounge-Music.

Typische Elemente

So unterschiedlich wie die Stile sind auch die Macharten. Walgesänge, Pan-Flöten oder zwitschernde Vögel untermalt von sanfter klassischer Musik. Chillout-Musik lässt sich nicht genau definieren. Um herauszufinden, bei welcher Musik Sie sich am besten entspannen können, sollten Sie verschiedene Stil ausprobieren. Vielleicht gefallen Ihnen Klavier- oder Gitarrenstücke. Sämtliche Instrumente, die man als authentisch indigen im Abenteuerurlaub erstehen kann, gehören dazu. Es gibt jedoch auch orchestrierte Chill-Out-Musik. Manchmal besteht die Instrumentierung allein aus einem Mikrofon in einem Baumwipfel. Chill-Out hat ein konkretes Ziel: Die Menschen in einem bestimmten Umfeld sollen sich wohlfühlen und abdriften.
Wer nach Musik zum Entspannen sucht, sollte vor dem Kauf den Sampler im Internet Probe hören. Auf diese Weise finden Sie heraus, ob Ihnen die Musik gefällt. Gleichzeitig haben Sie so die Möglichekit, in verschiedene Chillout-Richtungen hineinzuhören, zum Beispiel sanfte Rhythmen, Naturaufnahmen, Harfenklänge oder melancholische Balladen. Testen Sie ruhig verschiedene Arten und stellen so Ihre persönliche Chillout-Musik zusammen.

Bild: panthermedia.net JCB Prod